Schlagwort-Archive: Luftfahrt

Luftfahrt und Drittes Reich

Aus der Perspektive eines Zollbeamten – Eine Buchbesprechung

Berlin, 19. April (ssl) Der Titel des Buchs „Faszination Fliegen“ ist erklärungsbedürftig. Es geht nämlich weniger ums Fliegen an sich als vielmehr um die Faszination, die die Luftfahrt auf Hermann Benkowitz in den 1930er Jahren ausübte. Benkowitz war ein Zollbeamter, der in dieser Zeit am Frankfurter Flughafen Dienst tat. Er hat viele Dokumente hinterlassen, die mit dem Fliegen und mit seinem alltäglichen Leben zu tun haben – von der Fahrradrechnung bis zum Freiticket nach Italien. Daraus wurde das Buch, also eine Art Nachlassverarbeitung. Dieser Blog-Eintrag steht hier also nicht nur wegen der Luftfahrt-Thematik, sondern auch, weil es zu den Sichtungen aus eigenen Familienbeständen passt, etwa hier Luftfahrt und Drittes Reich weiterlesen

BDLI will ILA 2018 mit Flugprogramm in Berlin halten

Thum: Läuft auch, wenn BER in Betrieb ist

Es begann in Deutschland: Der Original-Nachbau des Fluggleiters von Otto Lilienthal ist auch auf der Show zu sehen. Foto: ILA 2016
Es begann in Deutschland: Der Original-Nachbau des Fluggleiters von Otto Lilienthal ist auch auf der Show zu sehen. Foto: ILA 2016

Berlin, 30. Mai (ssl) Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) will die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) einschließlich Flugvorführungen auch über 2016 hinaus in Berlin halten. „Es wird 2018 eine ILA mit Flugprogramm in Berlin geben“, sagte BDLI-Hauptgeschäftsführer Volker Thum am Rande einer Presseveranstaltung der diesjährigen ILA. Der Verband stehe zum Standort und dazu, dass zur ILA ein Flugprogramm gehöre. Auch der derzeitige BER-Chef Karsten Mühlenfeld stehe diesem Plan nicht ablehnend gegenüber. Dessen Vorgänger Hartmut Mehdorn hatte ILA-Flugvorführungen bei laufendem BER-Betrieb abgelehnt.

BDLI will ILA 2018 mit Flugprogramm in Berlin halten weiterlesen

Luftfahrtbranche schwelgt in guten Zahlen

Der Boom bei Airbus lässt die deutsche Luftfahrtindustrie glänzen. Hier der Airbus A380 "Berlin" der Lufthansa.
Der Boom bei Airbus lässt die deutsche Luftfahrtindustrie glänzen. Hier der Airbus A380 „Berlin“ der Lufthansa.

Berlin, 29. April (ssl) Eine glänzende Jahresbilanz für 2013 und beste Aussichten für 2014 hat die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie am Dienstag in Berlin präsentiert. Mit 30,6 Milliarden Euro Jahresumsatz, 7,8 Prozent mehr als 2012, überschritt die Branche nach Angaben des Präsidenten des Bundesverbandes der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), Bernhard Gerwert, zum ersten Mal die 30-Millionen-Marke. Zugleich erreichte auch die Beschäftigtenzahl mit 105.000 einen Rekordstand. Das ist überwiegend dem Boom in der Zivilluftfahrtindustrie zu verdanken. Luftfahrtbranche schwelgt in guten Zahlen weiterlesen

„Neuer“ Rosinenbomber für Berlin angekündigt

DC-3 aus London soll am 30. Juli in Schönefeld landen – Soll zusammen mit havariertem Exemplar zu neuem Glanz erstrahlen

Eine DC-3 der früheren Finnish Airlines. Foto: MixyyH/Finnish Wikipedia
Eine DC-3 der früheren Finnish Airlines. Foto: MixyyH/Finnish Wikipedia

Berlin bekommt in Kürze seinen Rosinenbomber wieder. Eine zweimotorige Propellermaschine vom Typ Douglas C-47 (DC-3) soll am 30. Juli wieder in Berlin landen und anschließend mit einem 2010 in Berlin havarierten Exemplar zu einem vollwertigen Flieger zusammengeführt werden. Das kündigte der Förderverein „Rosinenbomber“ am Montag in Berlin an. Die DC-3 „Dakota“ gehören zu den populärsten Flugzeugen der Geschichte. Sie haben zusammen mit anderen Flugzeugmustern 1948/49 während der sowjetischen Blockade per Luftbrücke die Versorgung Westberlins mit Lebensmittel sichergestellt. „Neuer“ Rosinenbomber für Berlin angekündigt weiterlesen

Bund und Länder sollen neues Luftverkehrskonzept erstellen

Berlin, 3. Juli (ssl) Angesichts anhaltender wirtschaftlicher Probleme der zivilen Luftfahrt in Deutschland und Europa hat die Luftverkehrswirtschaft in Deutschland ein Bund-Länder-Konzept für die Branche verlangt. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer machte sich diese Forderung bei einem Spitzentreffen von Fluggesellschaften, Flughäfen und Flugsicherung am Mittwoch in Berlin zu eigen. Bund und Länder sollen neues Luftverkehrskonzept erstellen weiterlesen